+++ Herzlich willkommen auf der Webseite des Udo-Solick Bad Pewsum + Bunter Weg, 26736 Krummhörn / Pewsum +++
 Newsletter  
 
Veranstaltungen / Presseberichte

Ferienpass-Aktion 2018

Am Samstagnachmittag fand im Udo–Solick Bad in Pewsum eine schöne Veranstaltung für Kinder statt. 24 Kinder haben daran teilgenommen. Die Betreuerinnen Britta de Vries, Linda de Vries, Anja Janssen und Petra Sneider sorgten dafür, dass bei den Schwimmer/–innen keine Langeweile aufkam. Sie boten verschiedene Spiele im Wasser an. Allen Teilnehmern hat das einen riesen Spass gemacht.




Vereinsinterner Nachwuchswettkampf 24.06.2018

Am 24.6.2018 fand der vereinsinterne Nachwuchswettkampf der Sparte Schwimmen des TuS Pewsum statt. Dieser wurde von Julia Gerrietzen Harms und Kim Kääriäinen organisiert.

Teilgenommen haben die Kinder der beiden „Seeräuber“ – Gruppen unter der Leitung von Kim Kääriäinen, Anne Barth, Fenke Poppinga und Kerstin Beekhuis. Außerdem noch die beiden „Bambini“ – Gruppen mit ihren Leitern Julia Gerrietzen – Harms, Daniela Groenewold und Antje Brouer, sowie die A – Gruppe mit ihren Trainerinnen Carina Harms und Janne Siefkens.

Hier konnten die Kinder zeigen was sie im Laufe ihrer Schwimmausbildung gelernt haben.

Tim Wolthoff als Sprecher, rief die Kinder auf zum Start und Christine de Vries gab das Startzeichen.

Tatkräftig unterstützt wurden sie von Petra Risto, die ein kleines Aquafitnes Training in der Pause für die Eltern anbot.

Außerdem halfen noch Jochen Risto, Nils van Schwartzenberg, Hauke de Voss und Ihno Kamping mit, dass es einen reibungslosen Ablauf gab.

Die Stimmung im Bad war großartig. Alle feuerten die kleinen Schwimmer kräftig an.




Wettkampf im Freibad Edewecht 23.+24.6.2018

Zum letzten Wettkampf der Saison 2017/18 fuhren wir mit 8 Aktiven am 23. + 24. Juni nach Edewecht. Da der Wettkampf im Freibad stattfand, war es bei dem kühlen und nassen Wetter, eine Herausforderung für die Veranstalter und Teilnehmer. Wind Regen und Temperaturen von 16 Grad wurden von den Schwimmer und Schwimmerinnen zum größten Teil ignoriert. Schwimmer sind nun mal nicht wasserscheu. Allerdings die Kampfrichter Claudia Dirks, Janet Marks und Thomas Westermann haben am Beckenrand ein wenig gefroren. Die Betreuer Heinz Fröbel und Annika Heinle hatten alle Hände voll zu tun damit die Schwimmer rechtzeitig ihre warme Kleidung bekamen.

Mit Unterstützung der Eltern und gegenseitige Hilfe haben alle Kinder ihre Starts souverän absolviert.

Trotz des schlechten Wetters haben sich viele mit Bestzeiten in die Ferien verabschiedet.

 




Kletterwald Aurich 17.06.2018

Klettern statt schwimmen

Am Sonntag waren die Leistungsschwimmer der Schwimmsparte des TuS Pewsum in Aurich im Kletterwald. Ein schöner Ausflug mit 21 Kinder und 11 Erwachsene einschließlich Geschwister, Eltern und Betreuer. Heinz Fröbel hatte alles gut vorbereitet und im Vorfeld schon den Preis zum Klettern kassiert, so dass für die große Gruppe alles in einem erledigt werden konnte. Der Chef des Kletterwaldes hatte Spaß an unserer Truppe. Während die Kletterer unterwegs waren haben die Betreuer und Eltern einen Tisch gedeckt mit verschieden Kleinigkeiten zur Erfrischung für zwischendurch. Am Schluss gab es für alle Kinder ein Eis zu Belohnung.




Aquaball Cup in Dachau

Internationaler Sparkassen Aquaball Cup in Dachau

Die Pewsumer „Wattloopers“ hatten sich mit ihrem Damen und Offenem Team auf die weite Reise nach Bayern begeben. Das vierte und letzte Aquaball Turnier des Deutschen Schwimmverbandes fand traditionell im Freibad Dachau statt. Dort hat der ausrichtende Verein, die „Bunnyhunters“ Dachau, zwei Spielflächen im Nichtschwimmerbecken für die teilnehmenden Mannschaften vorbereitet. Insgesamt standen 96 spannende Spiele in Vor- und Hauptrunden für den Samstag auf dem Programm.

Die Fahrt startete am Freitag und Sonntag ging es wieder zurück. Die Reise im Mannschaftsbus verlief sehr kurzweilig durch die originelle Musikzusammenstellung von DJ Jakob, dessen Repertoire von Klassik über Pop, Rock, Country und Kinderlieder reichte. Allerdings waren wir hin und zurück je über 9 Stunden unterwegs.

Trotz Schlechtwetter Prognosen verliefen alle Spiele bei Sonnenschein und Temperaturen um 30 Grad.

Das Damenteam bestehend aus Mareike Müller, Frauke Klaassen, Lea Dirks und Marieke Arends traf auf die bereits bekannten, sehr starken, routinierten Gegnerinnen und konnte sich trotz Fehlen zweier wurfstarker Stammspielerinnen erneut sehr gut präsentieren. Rang 5 war die Ausbeute bei diesem Turnier. Auch das offene Team mit Tammo Post, Jakob Florian, Marieke Arends, Mareike Müller und Lea Dirks absolvierte in Abwesenheit einiger Stammspieler, aber mit dem überragenden Jakob Florian, sehr gute Spiele und belegte am Ende Rang 8.

In der Wertung der Deutschen Meisterschaft konnten sich die Pewsumer in ihrem ersten Turnierjahr sehr gut platzieren und belegten Platz 5 bei den Damen, Platz 8 in der offenen Klasse und Platz 9 in der Jugend.

Auch wenn es keinen „Treppchen Platz“ gab, sind sich alle Spieler/innen und Verantwortlichen darüber einig, Aquaball ist eine tolle Sportart und die Turnierserie macht Spaß.

Nun gilt es für das kommende Jahr die Teams neu aufzubauen, Fehler und Taktik Analyse zu betreiben und vor allem die Wurftechniken zu verbessern.

Damenteam gegen Soest




Archiv: Veranstaltungen / Presseberichte
 
Copyright © 2017. All rights reserved. Impressum | Datenschutzhinweis
.